Menschenrechte in Deutschland mangelhaft

Deutschland hat sich schlechte Noten beim UN-Menschenrechtsrat geholt. Am lautesten beschwerten sich Länder, die selbst nicht gerade für ihre Menschenrechte berühmt sind.

 Der UN-Menschenrechtsrat, oberstes globales Gremium gegen Unterdrückung, Folter und Gewalt, hatte die Deutschen erstmals nach Genf geladen – alle anderen UN-Mitglieder müssen sich auch einer Über prüfung stellen. „In Deutschland gibt es Schwierigkeiten“, räumte der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Gernot Erler, zu Beginn der Anhörung ein. Er nannte Mängel bei der Integration von Ausländern, bei der Gleichberechtigung von Mann und Frau und rechtsextreme Delikte.(http://www.tagesspiegel.de/politik/un-menschenrechte-in-deutschland-mangelhaft/1434380.html )

Warum ist so etwas möglich? Nach meiner Meinung , ist dies möglich aufgrund der Tatsache, dass die herrschende Regierung hat keine Kontrolle über die Situation im Land. Die Mitarbeiter der verschiedenen Behörden Entscheidungen treffen, ohne Angst das Gesetz zu brechen. Sie wissen, dass sie alles tun können und niemand wird ihr überprüfen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

wir sind umgezogen: 

http://wir-und-welt.jimdo.com/